Suchen nach:
Aktuelle Schlagzeilen im Überblick

Proteste in Hongkong: Die Gewalt hält an

In Hongkong eskaliert die Situation. Sicherheitskräfte versuchten, die Polytechnische Universität zu stürmen, in der sich Protestierende verschanzt hatten. Die Demonstranten wehrten sich mit Feuer.

Koalition zu Netzausbau: "Großer Wurf" gegen weiße Flecken

Deutschland ist digitales Entwicklungsland. Von "Nachholbedarf" spricht die Große Koalition - und macht eine Milliarde Euro locker. Georg Schwarte über große Worte - und vernichtende Kritik.

Kabinettsklausur in Meseberg: Wie raus aus den Funklöchern?

Bei ihrer Digitalklausur auf Schloss Meseberg hat die Große Koalition ihre Mobilfunkstrategie festgezurrt. Kernpunkt: Funklöcher sollen schon bald der Vergangenheit angehören. Wie soll das gehen?

EU-Bericht: Unnötige Antibiotika-Gaben aus Unsicherheit

Erstmals wurden Ärzte, Apotheker und Pfleger europaweit befragt, was sie über resistente Keime wissen und wie sich verhalten. Die Umfrage zeigt unter anderem, dass teils aus Unsicherheit zu viele Antibiotika gegeben werden.

Baerbock zur K-Frage: "Geht nicht darum, was ich mir zutraue"

Traut sich Grünen-Chefin Baerbock die Kanzlerschaft zu? Beharrlich meidet sie das Thema - auch im ARD-Interview. Außerdem äußert sie sich zur Schwarzen Null, Verboten und Melonen.

Bundestag: Schäuble will rasche Wahlrechtsreform

Bundestagspräsident Schäuble hat erneut gefordert, die Anzahl der Abgeordneten im Bundestag zu verkleinern. Dafür müsse es nicht nur weniger Direktmandate geben, sondern auch weniger Wahlkreise, sagte er im Bericht aus Berlin.

500 Jahre Havanna: Surfen gegen den Machismo

Yaya Guerrero ist eine der wenigen Frauen, die vor Havanna die Wellen reitet. Sie träumt von einem modernen Kuba. Doch die Widerstände sind groß - nicht nur auf dem Wasser. Von Xenia Böttcher.

Schnee in den Alpen: Lawinen und drohendes Hochwasser

Im Süden Österreichs und in Südtirol bleibt die Lage nach den heftigen Schneefällen der vergangenen Tage angespannt. Die Behörden warnen dringend vor Lawinen - und ergreifen Maßnahmen zum Hochwasserschutz.

Venedig wieder unter Wasser

Innerhalb einer Woche ist Venedig zum dritten Mal überflutet worden. Das Wasser stieg auf mindestens 150 Zentimeter über den Meeresspiegel. Damit waren rund 70 Prozent der Stadt unter Wasser.

Belarus: Nach der Wahl ist vor der Wahl

Für viele Weißrussen war die vorgezogene Parlamentswahl nicht mehr als ein Spektakel, um bestehende Machtstrukturen zu legitimieren. Präsident Lukaschenko kündigte an, erneut kandidieren zu wollen. Von Christina Nagel.

Webtipps

Handy ohne Schufa

Gratis Erotikauktionshaus

Suchmaschine

Ihr Link hier?

 



eteleon - mobile and more

Preisvergleich online



Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!