Suchen nach:
Aktuelle Schlagzeilen im Überblick

Flucht nach Europa: Verhaltenskodex für Helfer?

Seit Monaten wird Hilfsorganisationen vorgeworfen, dass sie Menschen zur Flucht zu animieren und mit Schleuserbanden zusammenarbeiten. Beweise gibt es dafür keine. In Rom wird nun trotzdem über einen Verhaltenskodex beraten. Von Markus Epping.

Polens Regierung bleibt unnachgiebig

Die polnische Regierung hält an ihren Plänen für eine Neuordnung der Justiz fest - obwohl Präsident Duda sein Veto eingelegt hat. Ministerpräsidentin Szydlo erklärte, man werde nicht zurückrudern. Duda dagegen will nun eigene Vorschläge vorlegen.

Kommentar: Die polnische Demokratie lebt

Polen erlebt zwei Emanzipationsprozesse, meint Jan Pallokat: Präsident Duda löst sich von seinem Ziehvater Kaczynski, und die polnischen Bürger erleben, dass ihr Protest etwas bewirken kann. Polens Demokratie hat ihre erste Bewährungsprobe bestanden.

Wie populistisch sind die Deutschen?

Fast jeder dritte Deutsche stimmt populistischen Aussagen zu. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Trotzdem warnen die Forscher vor falschen Schlüssen: Von einem Durchbruch seien Populisten in Deutschland "meilenweit entfernt". Von Robin Schäfer.

Abgesagter Türkei-Flug: Boykottaufrufe gegen Eurowings

Eurowings hat einen Flug nach Ankara gecancelt. Angeblich wollte ein Pilot aus politischen Gründen nicht dorthin fliegen. Nun kursieren Boykottaufrufe gegen die Airline, weil sie die Türkei angeblich meide. Doch tatsächlich steuert Eurowings das Land weiter an. Von Kristin Becker.

NSU-Prozess: Beginnen heute die Plädoyers?

Bereits in der vergangenen Woche sollten die Plädoyers im NSU-Prozess beginnen - doch mit der Forderung nach einem Mitschnitt der Ausführungen der Bundesanwaltschaft verhinderte die Verteidigung den Start. Heute entscheidet das Gericht, wie es weitergeht. Von Ina Krauß.

Verdacht auf Kartell: Für die Konzerne kann es teuer werden

Sollten sich Deutschlands Autobauer tatsächlich über Jahre illegal abgesprochen haben, drohen Strafen in Milliardenhöhe. Doch die Entscheidung darüber dürfte erst in mehreren Jahren fallen. Von den Verbrauchern hingegen droht den Konzernen kaum Gefahr. Von Julian Heißler.

Geheime Absprachen: Daimler zog zuerst die Notbremse

Daimler soll als erster Konzern die Wettbewerbsbehörden über ein mutmaßliches Kartell informiert haben. Damit könnten die Schwaben nach Informationen von NDR, WDR und SZ straffrei ausgehen, während den anderen Autobauern hohe Geldbußen drohen.

BGH-Urteil: Zehn Cent pro SMS-TAN?

Immer wieder gibt es Gebühren, die im Kleingedruckten versteckt sind. Der BGH entscheidet darüber, ob Banken eine Gebühr für eine SMS-TAN verlangen dürfen. Die Vorinstanzen hielten das für zulässig. Von Timo Conraths.

EU-Türkei-Gespräche: Mitten im Stimmungstief

Das Verhältnis zwischen Berlin und Ankara ist angespannt, auch in der EU ist man in Sorge. Heute nun sind türkische Minister in Brüssel, um über eine weitere Kooperation zu beraten. Doch die Rufe nach einer klaren Kante gegen die Türkei werden lauter. Von Kai Küstner.

Webtipps

Handy ohne Schufa

Gratis Erotikauktionshaus

Suchmaschine

SEO München

 

Ihr Link hier?

 



eteleon - mobile and more

Preisvergleich online



Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!