Suchen nach:
Aktuelle Schlagzeilen im Überblick

Reaktionen zur Libyen-Konferenz: Hoffnung auf die kleinen Schritte

Nach der Libyen-Konferenz fallen die internationalen Reaktionen vorsichtig optimistisch aus. Die Ergebnisse seien ein Schritt in die richtige Richtung, heißt es in den USA und in Moskau. Trotzdem bleibe viel zu tun.

Libyen-Konferenz sagt Waffenembargo zu

In Berlin einigt sich die Libyen-Konferenz auf 55 Maßnahmen, um den Bürgerkrieg in dem nordafrikanischen Land zu beenden. Nun steht die Umsetzung der Beschlüsse an. Von Angela Ulrich.

Kommentar zu Libyen: "Deutschland darf sich nicht wegducken"

Mit der Einigung, wie in Libyen auf einen Frieden hingearbeitet werden soll, hat Deutschland einen wichtigen Schritt mit auf den Weg gebracht, meint Volker Schwenck. Nun komme es darauf an, dass die Kanzlerin alte Fehler nicht wiederholt.

Coronavirus in China: Zahl der Infizierten steigt auf über 200

Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Die chinesischen Behören meldeten einen sprunghaften Anstieg der Fälle in mehreren Städten im Land. Auch weitere Todesopfer wurden bekannt.

Oxfam-Studie: Frauen leisten Milliarden Stunden unbezahlte Arbeit

Die Ungleichheit in der Welt nimmt laut Oxfam weiter zu. Vor allem Frauen sind betroffen, auch weil unentlohnte Aufgaben im Haushalt meist an ihnen hängen bleiben. Dabei ist sie Billionen wert. Von Dietrich Karl Mäurer.

Klimaaktivisten auf Protestwanderung nach Davos

Viele Mächtige kommen zum Weltwirtschaftsforum nach Davos, das am Dienstag beginnt. Auch einige Demonstranten haben sich auf den Weg gemacht - zu Fuß. Sie fordern mehr Klimaschutz. Von Dietrich Karl Mäurer.

Italien: Zehntausende "Sardinen" gegen rechte Lega

Kurz vor einer wichtigen Regionalwahl in der Emilia Romagna haben Zehntausende Menschen in Bologna gegen die rechte Lega von Matteo Salvini demonstriert. Sie folgten einem Aufruf der "Sardinen"-Bewegung.

Libanon: Verletzte bei Anti-Regierungs-Protesten

Auch am Sonntag sind bei Protesten im Libanon Dutzende Menschen verletzt worden. Die Polizei setzte Tränengas und Gummigeschosse gegen die regierungskritischen Demonstranten ein.

Erneut regierungskritische Proteste im Irak

Aus Wut über die Regierung und die grassierende Korruption im Land sind erneut Hunderte Iraker auf die Straße gegangen. In Bagdad und im Süden des Landes blockierten sie Straßen und lieferten sich Kämpfe mit der Polizei.

"Luanda Leaks": Wie eine Milliardärin aus Angola sich bereichert

Isabel dos Santos gilt als erste Milliardärin Afrikas und als Vorzeige-Unternehmerin. Doch offenbar profitierte die Angolanerin dabei von Vetternwirtschaft. Das zeigen nun Unterlagen, die NDR, WDR und SZ vorliegen.

Webtipps

Handy ohne Schufa

Gratis Erotikauktionshaus

Suchmaschine

Ihr Link hier?

 



eteleon - mobile and more

Preisvergleich online



Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!