Suchen nach:
Aktuelle Schlagzeilen im Überblick

London schmiedet Marinebündnis gegen Iran

Die britische Regierung will Handelsschiffe im Persischen Golf vor iranischen Aktionen schützen. Außenminister Hunt setzt auf eine Koalition unter europäischer Führung. Zu den USA hält er vorsichtig Distanz. Von Rolf Büllmann.

Abstimmung über May-Nachfolge beendet - Johnson Favorit

Die Abstimmung bei den Tories ist beendet, am Dienstag wird der Sieger verkündet. Vermutlich heißt er Boris Johnson. Wenn er tatsächlich neuer britischer Premier wird, wird er wohl viele Posten im Kabinett neu besetzen müssen.

Weg für Rot-Grün-Rot in Bremen ist frei

In Bremen kann die erste rot-grün-rote Landesregierung im Westen gebildet werden. Die Mitglieder der Linkspartei billigten das Bündnis in einer Urabstimmung. Parteitage von SPD und Grünen hatten dies bereits getan.

Vorerst keine Streiks bei Eurowings

Eurowings-Passagiere müssen keine baldigen Streiks fürchten. Eine dafür nötige Urabstimmung wurde von der Flugbegleitergewerkschaft UFO gestoppt. Hintergrund ist ein Machtkampf innerhalb der Gewerkschaft.

Was Brandenburg vor der Landtagswahl bewegt

Der Mauerfall sorgte für viel Jubel in Brandenburg, führte dann aber zum Bruch mit dem bisherigen Leben. Wie die Menschen seither mit dem Strukturwandel umgehen, berichtet Andreas König im Rahmen der Serie, "Was Deutschland bewegt".

Spanien: Sánchez will sich im Parlament wiederwählen lassen

Spaniens Regierungschef Sánchez will sich heute wiederwählen lassen. Seine Sozialdemokraten stellen zwar die größte Fraktion im Parlament in Madrid, trotzdem dürfte dieser erste Wahlgang scheitern. Von Oliver Neuroth.

Ukraine-Wahl: Präsident Selenskyj muss jetzt liefern

Der ukrainische Präsident Selenskyj kann sich nach der Wahl auf eine breite Machtbasis im Parlament stützen. Die jungen, unerfahrenen Abgeordneten sind Chance und Risiko zugleich. Sabine Stöhr berichtet.

Ukraine: "Großes Bedürfnis nach neuen Gesichtern"

Viele Ukrainer wünschten sich eine neue Politikerlandschaft im Parlament, sagt ARD-Korrespondent von Osten im tagesschau24-Interview. Mit der neuen Mehrheit im Rücken müsse Selenskyj aber schnell konkrete Ergebnisse vorweisen.

Neue Hitzewelle erwartet: Das große Schwitzen geht weiter

Deutschland bereitet sich auf die nächste Hitzewelle vor. Empfindliche Menschen sollten sich bei bis zu 40 Grad schützen. In den USA gab es neue Hitzerekorde - und einen Stromausfall durch Klimaanlagen.

Neues VW-Werk: Beste Chancen für die Türkei

Lange wurde spekuliert - jetzt scheint es darauf hinauszulaufen, dass das neue VW-Werk in der Türkei gebaut wird - offenbar nach Zugeständnissen aus Ankara. Saudi-Arabien und Bulgarien gehen leer aus. Von Oliver Mayer-Rüth.

Webtipps

Handy ohne Schufa

Gratis Erotikauktionshaus

Suchmaschine

Ihr Link hier?

 



eteleon - mobile and more

Preisvergleich online



Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!